Skip to main content

Ist eine Regenabdeckung sinnvoll?

Wenn ein Gartentrampolin angeschafft wird, denken die wenigsten in diesem Moment an den Kauf einer Regenabdeckung. Man muss jedoch bedenken, dass das Trampolin meistens ganzjährig im Freien steht, so dass eine Regenabdeckung gleich mehrere Vorteile mit sich bringt. In wenigen Haushalten wird das Trampolin über den Winter abgebaut, da die Demontage und der spätere Wiederaufbau doch recht aufwändig ist. Doch selbst wenn das Trampolin nur währen der warmen Jahreszeit im Garten steht, ist eine Regenabdeckung auf jeden Fall sinnvoll.

Trampolin ohne Abdeckung verschmutzt schnell

Ein Trampolin ohne Regenschutz verschmutzt sehr schnell. Der Regen ist dabei oft nicht das größte Problem.

Das Trampolin mittels Plane schützen

Das Trampolin ist im Freien täglich den unterschiedlichsten Witterungseinflüssen ausgesetzt, was natürlich auch zum frühzeitigen Verschleiß führen und somit die Lebensdauer des Trampolins verkürzen kann. Die UV-Strahlung kann das Material des Sprungtuches mit der Zeit mürbe machen, so dass man Risse einkalkulieren muss. Gerade im Herbst muss man vermehrt mit Verschmutzungen rechnen, sei es durch herabfallendes Laub oder Vogelkot. Möchte man das Trampolin nutzen, muss man es dann oftmals vorher reinigen. Gerade die Entfernung von Vogelkot kann sich unter Umständen sehr schwierig gestalten.

Nässe ist ein anderes Problem beim ungeschützten Trampolin, und das ist nicht nur unangenehm, sondern kann sogar gefährlich werden. Das Sprungtuch wird durch die Feuchtigkeit glitschig, so dass die Gefahr des Ausrutschens gegeben ist, erhöhte Verletzungsgefahr besteht also. Größere Wasserflecken kann man zwar entfernen, doch die Restnässe verbleibt häufig mehrere Tage im Material.

Die Vorteile einer Schutzplane für das Trampolin

Natürlich kann eine Regenabdeckung für das Trampolin mit einigen Vorzügen punkten. Allerdings sollte man immer auf das original Zubehör des Herstellers setzen, denn nur diese Planen passen optimal auf das jeweilige Trampolin, eine Malerplane ist also keine geeignete Alternative. Die Regenplane schützt das hochwertige Trampolin vor Schmutz, Nässe und frühzeitigem Verschleiß.

Darüber hinaus lässt sich die Plane spielend leicht innerhalb weniger Minuten montieren und wieder entfernen. Die Reinigung gestaltet sich sehr einfach, man benötigt lediglich ein feuchtes Tuch. Gute Regenabdeckungen sind aus robustem PE hergestellt, so dass sie mit der Zeit nicht porös werden und mit einer langen Lebensdauer überzeugen können. Die Bauteile aus feuerverzinktem Metall können zwar nicht rosten, dennoch schützt eine Plane sie vor Defekten und Verschleiß.

Darum ist die Anschaffung einer Regenabdeckung zu empfehlen

In eine gute Regenabdeckung muss man zwar etwas Geld investieren, allerdings halten sich die Kosten in Grenzen. Der Kauf macht definitiv Sinn, denn das Trampolin ist zuverlässig vor Schmutz und Nässe geschützt. Das erhöht zum einen die Sicherheit während der Nutzung, und garantiert außerdem eine längere Lebensdauer, da Verschleiß vorgebeugt wird.

Wichtig ist, dass man immer eine Plane direkt vom Hersteller bezieht, und diese dann in der optimalen Größe, so dass auch alles an Ort und Stelle sitzt, nur so ist ausreichend Schutz gewährleistet. Gerade wenn man keine Möglichkeit hat, das Trampolin über den Winter abzubauen und die Einzelteile aufzubewahren, kommt man um den Kauf einer Regenabdeckung kaum herum. Ein gutes Trampolin hat seinen Preis, da sollte man nicht am falschen Ende sparen und lieber in eine Regenabdeckung investieren, auf lange Sicht wird sich die Anschaffung auf jeden Fall amortisieren.

Regenabdeckung für Trampoline in verschiedenen Größen
  • Optimaler Schutz für das Gartentrampolin - bewahrt das Trampolin vor Regen oder anderen Witterungseinflüssen, ideal zur Überwinterung und im Herbst
  • Leichte Anwendung, einfache Montage und sichere Konstruktion: die wetterfeste Abdeckung wird per Kordelzug sicher am Trampolin fixiert
  • Die Trampolin Schutzplane passt auf alle gängigen Größen: 251 cm, 305 cm, 366 cm, 430 cm - für Ultrasport-Trampoline, die Verwendungsmöglichkeit bei anderen Trampolinen kann nicht garantiert werden
  • Die Trampolin Abdeckplane besitzt gestanzte Löcher mit ca. 1 cm Durchmesser, damit Wasser jederzeit optimal abfließen kann
  • Material der Trampolin Schutzhülle für Ultrasport Gartentrampoline: faserverstärkte PVC-Folie, UV-beständig und robust, wetterfest und stabil